ABD  |   Aufträge  |   Kontakt  

ABD-Berlin.info
             
  Home     Wir über uns     Unsere Projekte     Schadstoffgutachten und Sanierungen          
 
 
Projekte
      Institutsbauten
      Kommunalbauten
      Wohn- und
Geschäftshäuser
      Industriebauten

ABD Logo   ABD Info
 
Heimvolkshochschule in Springe
Bistro
 
Projekt   -
Umbau und Erweiterung der Heimvolkshochschule in Springe
 
    Die Heimvolkshochschule in Springe verfügt über ein Tagungszentrum, das verschiedene Gebäude aus den 20-iger bis 80-ger Jahren des vorigen Jahrhunderts umfasst. Ein Gebäude aus den 60-iger Jahren, das Unterkunfts- und Gastronomieflächen enthielt und den gewachsenen Tagungsansprüchen nicht mehr genügte, wurde teilweise abgerissen, entkernt und zum Tagungszentrum der Heimvolkshochschule ausgebaut. Gleichzeitig wurde neben dem Victor-Adler-Heim, dem Ursprungsgebäude aus den zwanziger Jahren (siehe Bild) ein Bistro neu errichtet.
 
Ort   -
Springe bei Hannover
 
Auftraggeber   -
Konzentration GmbH, Berlin
 
Leistungsumfang   -
Mitwirkung in der Ausführungsplanung, Bauleitung
 
Fläche   -
Bruttogeschossfläche 1.100 m²
 
Baukosten   -
2,6 Mio. DM
 
Bauzeit   -
5 Monate, März bis Juli 2000
 
Doppelsporthalle
 
Projekt   -
Jüdische Gemeinde zu Berlin, Doppelsporthalle
 
    Neubau von zwei schulsporthallen (gestapelt) einschliesslich des Umbaus von Nebenräumen für die Sportler im vorhandenen Verwaltungstrakt.
 
Ort   -
Berlin-Mitte, Oranienburger Strasse
 
Auftraggeber   -
Im Namen und Auftrag der entwerfenden Architekten
Ruth Golan und Kay Zareh
 
Leistungsumfang   -
Leistungsphase 8 (Objektüberwachung) nach HOAI
 
Fläche   -
Bruttogeschossfläche 1.400 m
² (Neubau)
 
Baukosten   -
inklusive Nebenkosten 7,48 Mio DM
 
Fertigstellung   -
Juni 1997, Ausführungsdauer 13 Monate
 
Carl-von-Ossietzky-Oberschule
 
Projekt   -
Carl-von-Ossietzky-Oberschule
 
   

Asbestsanierung und Modernisierung

Dieser Schulkomplex ist das grösste Mittelstufenzentrum Berlins. Es umfasst neben verschiedenen Schulstufen eine eigene Bibliothek und Mediothek, ein Sondergebäude für die Arbeitslehre und eine Mensa mit eigener Küche. Die Asbestsanierung erfolgte unter der Bedignung der möglichst weitergehenden Wiederverwendung bestehender Bauteile. Die Fassade blieb erhalten. Der Innenausbau wurde nahezu vollständig erneuert.

 
Ort   -
Berlin-Kreuzberg, Blücherstrasse
 
Auftraggeber   -
Bezirksamt Kreuzberg von Berlin
 
Leistungsumfang   -
Grundleistungen
   

Asbestgutachten mit Planung der Asbestsanierung und Kostenberechnung aller Sanierungs- und Wiederher- stellungskosten, Bergung des asbestkontaminierten Inventars, Sicherheitsüberwachung und Abrechnung des Asbestsanierung, Mitwirkung in der Bauleitung bei der Wiederhestellung des Gebäudes.

 
Fläche   -
Bruttogeschossfläche 30.400 m
²
 
Baukosten   -
inklusive Nebenkosten 38,0 Mio DM
 
Fertigstellung   -
Juni 1997
 
Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule
 
Projekt   -
Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule
 
    Asbestsanierung und Wiederhestellung des bestehenden Nutzungszustandes
 
Ort   -
Berlin-Kreuzberg von Berlin
 
Auftraggeber   -
Bezirksamt Kreuzberg von Berlin
 
Leistungsumfang   -
Grundleistungen
    Leistungsphasen 2 - 9 nach HOAI
Sonderleistungen
Asbestgutachten, Planung und überwachung der Asbestsanierung; Planung und überwachung der Fachtechnik, insbesondere für die naturwissenschaftlichen Sonderräume (Labors).
 
Fläche   -
Bruttogeschossfläche 10.700 m
²
 
Baukosten   -
inklusive Nebenkosten 2,8 Mio DM
 
Fertigstellung   -
Januar 1995, Ausführungsdauer 12 Monate
 
Hector-Peterson-Oberschule
 
Projekt   -
Hector-Peterson-Oberschule
 
    Asbestsanierung und Wiederhestellung des bestehenden Nutzungszustandes
 
Ort   -
Berlin-Kreuzberg, Tempelhofer Ufer
 
Auftraggeber   -
Bezirksamt Kreuzberg von Berlin
 
Leistungsumfang   -
Grundleistungen
    Leistungsphasen 2 - 9 nach HOAI
Sonderleistungen
Asbestgutachten, Planung und überwachung der Asbestsanierung; Planung und überwachung der Fachtechnik, insbesondere für die naturwissenschaftlichen Sonderräume (Labors).
 
Fläche   -
Bruttogeschossfläche 11.300 m
²
 
Baukosten   -
inklusive Nebenkosten 1,5 Mio DM
 
Fertigstellung   -
August 1995, Ausführungsdauer 2,5 Monate
 
Kindertagesstätte Landreiter Weg
 
Projekt   -
Kindertagesstätte Landreiter Weg
 
    Neubau einer Kindertagesstätte für 100 Plätze, mit eigener Küche
 
Ort   -
Berlin-Neukölln von Berlin
 
Auftraggeber   -
Bezirksamt Neukölln von Berlin
 
Leistungsumfang   -
Grundleistungen
    Leistungsphasen 6 - 9 nach HOAI
Sonderleistungen
EDV-gestützte Ablaufplanung
Aufzeigen und Entwickeln von kostensparenden Alternativen
 
Fläche   -
Bruttogeschossfläche 1.530 m
²
 
Baukosten   -
inklusive Nebenkosten 5,9 Mio DM
 
Fertigstellung   -
Juli 1996
 
Kindertagesstätte Michael-Klinitz-Weg
 
Projekt   -
Kindertagesstätte Michael-Klinitz-Weg
 
    Neubau einer Kindertagesstätte für 100 Plätze, mit eigener Küche
 
Ort   -
Berlin-Neukölln, Michael-Klinitz-Weg
 
Auftraggeber   -
Bezirksamt Neukölln von Berlin
 
Leistungsumfang   -
Grundleistungen
    Leistungsphasen 6 - 9 nach HOAI
Sonderleistungen
EDV-gestützte Ablaufplanung
Aufzeigen und Entwickeln von kostensparenden Alternativen
 
Fläche   -
Bruttogeschossfläche 1.230 m
²
 
Baukosten   -
inklusive Nebenkosten 6,1 Mio DM
 
Fertigstellung   -
August 1996
 
Kindertagesstätte Drusenheimer Weg
 
Projekt   -
Kindertagesstätte Drusenheimer Weg
 
    Neubau einer Kindertagesstätte für 100 Plätze, mit eigener Küche
 
Ort   -
Berlin-Neukölln, Drusenheimer Weg
 
Auftraggeber   -
Bezirksamt Neukölln von Berlin
 
Leistungsumfang   -
Grundleistungen
    Leistungsphasen 6 - 9 nach HOAI
Sonderleistungen
EDV-gestützte Ablaufplanung
Aufzeigen und Entwickeln von kostensparenden Alternativen
 
Fläche   -
Bruttogeschossfläche 1.370 m
²
 
Baukosten   -
inklusive Nebenkosten 5,8 Mio DM
 
Fertigstellung   -
August 1996
 
Kindertagesstätte Rudower Felder
 
Projekt   -
Kindertagesstätte Rudower Felder RAS-3 bis RAS-5
 
   

Neubau von drei Kindertagesstätten für je 100 Plätze, mit eingener Küche. Die Kindertagesstätten werden überwiegend gleichzeitig im Neubaugebiet Rudower Felder am südlichen Berliner Stadtrand errichtet. Die Kindertagesstätten sind im wesentlichen baugleich. Die Fassaden und Dachaufbauten wurden zur Vermeidung monotoner Erscheinungsformen variiert.

 
Ort   -
Berlin-Neukölln, Rudower Felder
 
Auftraggeber   -
Bezirksamt Neukölln von Berlin
 
Leistungsumfang   -
Grundleistungen
    Leistungsphasen 6 - 9 nach HOAI
Sonderleistungen
EDV-gestützte Ablaufplanung
EDV-gestützte Kostenkontrolle und Mittelabflussprognose
Aufzeigen und Entwickeln von kostensparenden Alternativen
 
Fläche   -
Bruttogeschossfläche
1.100 m² pro Kita, insgesamt 3.300 m
²
 
Baukosten   -
inklusive Nebenkosten
Kita RAS-3    4,4 Mio. DM
Kita RAS-4    4,3 Mio. DM
Kita RAS-5    4,9 Mio. DM
 
Fertigstellung   -
Januar, März und April 1997